Jetzt die Zukunft mitgestalten

mit Deiner Baumpatenschaft!

Dieses besondere Angebot richtet sich an Menschen, die sich selbst, ihren Familien oder Freunden ein besonderes Geschenk machen möchten.

mehr erfahren

Baumpatenschaft
Wie funktioniert das?

1

Auswahl

Die Auswahl der Baumart & des Standortes ist der Beginn.

2

Urkunde

Eine Urkunde und auf Wunsch ein Schild sind im Angebot inkludiert.

3

Ihr Baum

Sobald der Baum gepflanzt ist bekommen Sie ein Foto, schauen Sie „Ihrem Baum“ beim Wachsen zu.

4

Standort

Der Standort wird so gewählt, dass die Tiere im Wald nicht gestört werden.

Im Anmeldeformular für die Baumpatenschaft sind alle Details & Informationen angeführt,
für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Ihr Baum wird für Sie
gepflanzt — gepflegt — geschützt

Die Kosten für eine Baumpatenschaft betragen einmalig € 55,00.
Wenn es ein Geschenk wird, kann natürlich auch ein Gutschein ausgestellt werden. Mit diesem Beitrag können Sie „den Wald der Zukunft aktiv mitgestalten“! Wir brauchen den Wald für unser Klima, für unseren Schutz und für unsere Erholung - je mehr Wald desto besser!

Unsere Wälder sind leider durch die Klimaveränderung vielen Stressfaktoren ausgesetzt, z.B. Trockenheit, Schädlinge, Stürme uvm., das bedeutet, der Wald braucht unsere Hilfe.

Durch eine Baumpatenschaft tragen SIE einen Teil dazu bei!

Infos zu den Baumarten

Abies alba

Weißtanne

immergrüner Nadelbaum, stumpfe dunkelgrüne Nadeln mit zwei Wachsstreifen auf der Unterseite, Tannenzapfen „zerfallen“ immer am Baum, d.h. am Waldboden sind nie Tannenzapfen zu finden

Acer pseudoplatanus

Bergahorn

sommergrüner Laubbaum, charakteristische Blattform, Flügelfrüchte werden windverbreitet, deshalb ein großer Verbreitungsradius durch die sogenannten „Hubschrauber“

Quercus robur

Stieleiche

sommergrüner Laubbaum mit einer breiten Krone und oft einem kurzen, knorrigen Stamm 

Quercus rubra

Roteiche

sommergrüner Laubbaum, ursprünglich aus Nordamerika stammend, im Herbst rot-orange Verfärbung der Blätter, auffällige Blattlappen, Holz nicht verthyllt, d.h. nicht für Lagerung von Wein geeignet, der Wein würde auslaufen

Ulmus glabra

Bergulme (auf Anfrage)

sommergrüner Laubbaum, war durch den Befall durch einen Pilz gefährdet, dieser wurde durch den Ulmensplintkäfer weit verbreitet, deshalb nur sehr geringe Bestände derzeit, wird derzeit als „seltene Baumart“ geführt, wächst an Schluchten und schattigen Hängen

Juglans nigra

Schwarznuss

sommergrüner Laubbaum, heimisch in Nordamerika, hohe Wachstumsgeschwindigkeit, forstliche Verwendung relativ neu, oft eindrucksvoller Parkbaum, Früchte sind essbar 

Malus sylvestris

Wildapfel

sommergrüner Laubbaum, bis 10 m Höhe, oft jedoch als Strauch, Früchte dekorativ, 2 – 4 cm Durchmesse, herbsauer und holzig

Alnus glutinosa

Schwarzerle

sommergrüner Laubbaum, an Flüssen und Bächen, Moor- und Sumpfgehölz, überdauert Hochwasser sehr gut, dekorative Früchte, die über den Winter am Baum verbleiben 

Baumpatenschaft im Pilznerwald am Wolfgangsee

Maria Linortner

Pädagogisch geschulte Waldvermittlerin (Waldpädagogin)
& Forstwirtin in Ausbildung
www.baumpatenschaft-wolfgangsee.at

Alle Fragen beantworte ich gerne unter 0043 680 20 85 165, auch per Whatsapp
oder per Mail an maria@baumpatenschaft-wolfgangsee.at

Häufig gestellte
Fragen & Antworten

Ist das Projekt gewinnorientiert ausgerichtet?

Nein, die gesamten Einnahmen fließen in Bäume, Schutz, Pflege oder andere Maßnahmen der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Familienwald!

Was passiert, wenn das gepflanzte Bäumchen nicht wächst, sondern abstirbt?

Nachdem es immer auch Ausfälle gibt, ist eine Nachpflanzung bereits im Preis enthalten. Eine zweite Nachpflanzung oder ein Ersatzbaum kann für einen geringen Kostenersatz ebenso organisiert werden.

Kann ich mehrere Bäumchen nebeneinander pflanzen lassen?

Ja, sofern es der gewählte Standort und die Baumart dies zulässt.

Ist auch die Pflanzung einer anderen Baumart möglich?

Ja, solange es sich um eine Baumart lt. Forstlichem Vermehrungsgutgesetztes handelt, die Baumart verfügbar ist und ein geeigneter Standort gefunden werden kann.

Habe ich ein Recht auf das Holz des Baumes, wenn dieser hiebsreif ist?

Nein, die Baumpatenschaft stellt eine symbolische Patenschaft dar.

Kann ich einen anderen Standort im Wald für mein Bäumchen wählen, auch ohne Namensschild?

Ja, andere Standorte sind nach Absprache auch möglich, gerne auch ohne Schild oder einer anonymisierten Aufschrift (Beispiel: Für meine beste Schwester). Der Standort kann dem Paten gerne bekannt gegeben werden.

Wenn ich weiter entfernt wohne, kann ich trotzdem das Wachsen meines Bäumchens verfolgen?

Ja, auf Wunsch können gerne auch 1-2 x pro Jahr Bilder per Whatsapp versendet werden.

Kann ich auch für einen bestehenden oder besonderen Baum die Patenschaft übernehmen?

Ja, das ist auch gerne möglich!

Gibt es spezielle Angebote für Firmen?

Ja, auf Anfrage kann gerne ein Angebot unterbreitet werden. Wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein!

Anmeldeformular
zu Ihrer Baumpatenschaft

Schild beim Baum gewünscht
Urkunde

Neue Pflanzungen erfolgen im Frühjahr und im Herbst. Es gibt auch gepflanzte Bäume, die jederzeit verfügbar sind.

Die wunderschönen Bilder dieser Website sind von Klaus Krumböck — klauskrumboeck.at

Kontakt

Maria Linortner

Gschwendt 30, 5350 Strobl, Österreich
Tel. 0680 20 85 165

www.baumpatenschaft-wolfgangsee.at
maria@baumpatenschaft-wolfgangsee.at